Produkt “Flight-Intelligence-Box” für DJI M300

Zubehör für DJI Matrice 300 (und Ardupilot)

Problem

Neben dem schwer einzuschätzenden Wetterrisiko sind die Personalkosten ein nicht zu unterschätzender Preisfaktor bei der Inspektion von Windenergieanlagen. Die Durchführung von hunderten von Inspektionen als einzelner Pilot sind schwierig und ermüdend und können zu kritischen oder problematischen Fehlern führen.

Auch eine standardisierte, einheitliche, durchgängige, nachvollziehbare und über die Jahre vergleichbare Digitalisierung ist gefordert, was nur mit einem hohen Automatisierungsgrad zu erreichen ist.

DJI M300 + Intelligent-Box CAD
Screenshot Adaptive Flight DJI or Ardupliot

Lösung

Ein hohes Maß an Pilotenunterstützung bei den Inspektionen sorgen für eine sichere und weniger anstrengende Inspektion der Windenergieanlagen vor Ort.
Unsere Flight-Intelligence-Box bietet mit einer adaptiven Flugbahnanpassung ein Maximum an teilautonomer Unterstützung bei den Inspektionen der Rotorblätter von allen Seiten des Rotorblatts mit der Drohne.

Dabei wird auf Basis der Echtzeit-Bilddaten der Kamera zum jeweiligen Objekt sowie der Fluggeschwindigkeit entlang des Rotorblattes immer ein passender Abstand berücksichtigt. Zusätzlich wird automatisch für eine optimale und unterbrechungsfreie Überlappung der Bildreihen gesorgt.

Ergebnis ist eine größtmögliche Entlastung des Piloten für einen sicheren Flugbetrieb onshore und offshore.

Vorteile:

  • Automatische Kameraführung zum Objekt
  • 1 Pilot-Konzept
  • Einfache Integration in bestehende Drohnen (DJI M300)
  • Adaptive Fugkontrolle
  • Es ist keine Spezifikation der Windkraftanlage im Voraus erforderlich
  • Die Inspektionssoftware ist mit Linux- und Windows-Computern sowie mit DJI- und Ardupilot-Autopiloten kompatibel
DJI M300 in flight + Intelligent Box